222
 
   
   
clemens clemens clemens
Referat

TitelArchitektur 
AutorRafaela Brugger burgl.ortner@tirol.com 
Anzahl Worte636 
SpracheDeutsch 
ArtReferat 
SchlagworteRomanik; Klassizismus; Funktionalismus; Gotik; Renaissance; Barock; Rokkoko; 
Downloads++++++++++++++++ 
Bewertung+++ 

Download Zip (3.1kB)
Download Pdf (39kB)


Auszug aus dem Referat (ohne Grafiken)

Romanik 1000-1250
Rundbögen, wuchtige Türme, tragende Außenwände, Tonnengewölbe, Längsbau + Querbau (Krypta), Kreuzgewölbe, Rankenwerk (Speyerdom, Gurkerdom, Karnerdom, Schöngrabern)
Gotik 1250-1500
Hallenbau, viele Seitenschiffe, Spitzbögen, spitze + hohe Türme, Maßwerk, Pfeilersystem, Kreuzrippen und Netzrippengewölbe ( Kathedrale von Reims, Stephansdom, Notre Dame, Kölner Dom
Renaisance 1420-1520
Zentralbau, Kreis –Rundbau, griech. Korinth./ion. Säulen, 3-ecks-Portale, Kuppeln (Petersdom, Florenzerdom, Natur-Kunsthist. Museum, Michel Angelo, Leornardo da V.)
Barock-Rokkoko 1580-1760
Grundform: Ellipse, Gold-Marmorimitat., überverzierte Fenster, Zwiebeltürme, Kuppel /Tonnengewölbe, Korkenziehersäulen (Karlskirche, Belvedere, Versailles, Schönbrunn)
Klassizismus 1760-1850
Griech. 3-ecks-Giebel, schlichte Säulenreihen, einfache Türme, Zopfstil-fenster, bemalte Flachdecke, dorische+korinth. Säulen (Glyptothek, Wiener Burgtheater)
Früh.Ingk. 1780-1900
Brückenbau, neue Materialien, Hoch und Warenhäuser (Paxton – Kristallpalast, Eifel, Sullivan, W. B. Jenny
Arch. Im 20. Jhd.
Schlicht, einfach, Schachtelelemente (Wright, O. Wagner, A. Loos, Le Corbusier, Bauhaus – W. Gropius, Wright, Mies v.d. Roh, H. Scharoun/ Weissehofsiedl. – Mies, Rietfieldhous, Rockerfellercenter,
Funktionalismus:
Form folgt Funktion (M. Schütte-Lihotzky, A. Loos – Frankf. Küche
Wr. Jugendst. 1890-1910
Flora, Rankenwerk, Lorbeer, unregelmäßige Formen (Wiener Sezession – Olbrich, Postsparkasse, Stadtbahn – O. Wagner)


Romanik 1000-1250
Rundbögen, wuchtige Türme, tragende Außenwände, Tonnengewölbe, Längsbau + Querbau (Krypta), Kreuzgewölbe, Rankenwerk (Speyerdom, Gurkerdom, Karnerdom, Schöngrabern)
Gotik 1250-1500
Hallenbau, viele Seitenschiffe, Spitzbögen, spitze + hohe Türme, Maßwerk, Pfeilersystem, Kreuzrippen und Netzrippengewölbe ( Kathedrale von Reims, Stephansdom, Notre Dame, Kölner Dom
Renaisance 1420-1520
Zentralbau, Kreis –Rundbau, griech. Korinth./ion. Säulen, 3-ecks-Portale, Kuppeln (Petersdom, Florenzerdom, Natur-Kunsthist. Museum, Michel Angelo, Leornardo da V.)
Barock-Rokkoko 1580-1760
Grundform: Ellipse, Gold-Marmorimitat., überverzierte Fenster, Zwiebeltürme, Kuppel /Tonnengewölbe, Korkenziehersäulen (Karlskirche, Belvedere, Versailles, Schönbrunn)
Klassizismus 1760-1850
Griech. 3-ecks-Giebel, schlichte Säulenreihen, einfache Türme, Zopfstil-fenster, bemalte Flachdecke, dorische+korinth. Säulen (Glyptothek, Wiener Burgtheater)
Früh.Ingk. 1780-1900
Brückenbau, neue Materialien, Hoch und Warenhäuser (Paxton – Kristallpalast, Eifel, Sullivan, W. B. Jenny
Arch. Im 20. Jhd.
Schlicht, einfach, Schachtelelemente (Wright, O. Wagner, A. Loos, Le Corbusier, Bauhaus – W. Gropius, Wright, Mies v.d. Roh, H. Scharoun/ Weissehofsiedl. – Mies, Rietfieldhous, Rockerfellercenter,
Funktionalismus:
Form folgt Funktion (M. Schütte-Lihotzky, A. Loos – Frankf. Küche
Wr. Jugendst. 1890-1910
Flora, Rankenwerk, Lorbeer, unregelmäßige Formen (Wiener Sezession – Olbrich, Postsparkasse, Stadtbahn – O. Wagner)


Romanik 1000-1250
Rundbögen, wuchtige Türme, tragende Außenwände, Tonnengewölbe, Längsbau + Querbau (Krypta), Kreuzgewölbe, Rankenwerk (Speyerdom, Gurkerdom, Karnerdom, Schöngrabern)
Gotik 1250-1500
Hallenbau, viele Seitenschiffe, Spitzbögen, spitze + hohe Türme, Maßwerk, Pfeilersystem, Kreuzrippen und Netzrippengewölbe ( Kathedrale von Reims, Stephansdom, Notre Dame, Kölner Dom
Renaisance 1420-1520
Zentralbau, Kreis –Rundbau, griech. Korinth./ion. Säulen, 3-ecks-Portale, Kuppeln (Petersdom, Florenzerdom, Natur-Kunsthist. Museum, Michel Angelo, Leornardo da V.)
Barock-Rokkoko 1580-1760
Grundform: Ellipse, Gold-Marmorimitat., überverzierte Fenster, Zwiebeltürme, Kuppel /Tonnengewölbe, Korkenziehersäulen (Karlskirche, Belvedere, Versailles, Schönbrunn)
Klassizismus 1760-1850
Griech. 3-ecks-Giebel, schlichte Säulenreihen, einfache Türme, Zopfstil-fenster, bemalte Flachdecke, dorische+korinth. Säulen (Glyptothek, Wiener Burgtheater)
Früh.Ingk. 1780-1900
Brückenbau, neue Materialien, Hoch und Warenhäuser (Paxton – Kristallpalast, Eifel, Sullivan, W. B. Jenny
Arch. Im 20. Jhd.
Schlicht, einfach, Schachtelelemente (Wright, O. Wagner, A. Loos, Le Corbusier, Bauhaus – W. Gropius, Wright, Mies v.d. Roh, H. Scharoun/ Weissehofsiedl. – Mies, Rietfieldhous, Rockerfellercenter,
Funktionalismus:
Form folgt Funktion (M. Schütte-Lihotzky, A. Loos – Frankf. Küche
Wr. Jugendst. 1890-1910
Flora, Rankenwerk, Lorbeer, unregelmäßige Formen (Wiener Sezession – Olbrich, Postsparkasse, Stadtbahn – O. Wagner)


Romanik 1000-1250
Rundbögen, wuchtige Türme, tragende Außenwände, Tonnengewölbe, Längsbau + Querbau (Krypta), Kreuzgewölbe, Rankenwerk (Speyerdom, Gurkerdom, Karnerdom, Schöngrabern)
Gotik 1250-1500
Hallenbau, viele Seitenschiffe, Spitzbögen, spitze + hohe Türme, Maßwerk, Pfeilersystem, Kreuzrippen und Netzrippengewölbe ( Kathedrale von Reims, Stephansdom, Notre Dame, Kölner Dom
Renaisance 1420-1520
Zentralbau, Kreis –Rundbau, griech. Korinth./ion. Säulen, 3-ecks-Portale, Kuppeln (Petersdom, Florenzerdom, Natur-Kunsthist. Museum, Michel Angelo, Leornardo da V.)
Barock-Rokkoko 1580-1760
Grundform: Ellipse, Gold-Marmorimitat., überverzierte Fenster, Zwiebeltürme, Kuppel /Tonnengewölbe, Korkenziehersäulen (Karlskirche, Belvedere, Versailles, Schönbrunn)
Klassizismus 1760-1850
Griech. 3-ecks-Giebel, schlichte Säulenreihen, einfache Türme, Zopfstil-fenster, bemalte Flachdecke, dorische+korinth. Säulen (Glyptothek, Wiener Burgtheater)
Früh.Ingk. 1780-1900
Brückenbau, neue Materialien, Hoch und Warenhäuser (Paxton – Kristallpalast, Eifel, Sullivan, W. B. Jenny
Arch. Im 20. Jhd.
Schlicht, einfach, Schachtelelemente (Wright, O. Wagner, A. Loos, Le Corbusier, Bauhaus – W. Gropius, Wright, Mies v.d. Roh, H. Scharoun/ Weissehofsiedl. – Mies, Rietfieldhous, Rockerfellercenter,
Funktionalismus:
Form folgt Funktion (M. Schütte-Lihotzky, A. Loos – Frankf. Küche
Wr. Jugendst. 1890-1910
Flora, Rankenwerk, Lorbeer, unregelmäßige Formen (Wiener Sezession – Olbrich, Postsparkasse, Stadtbahn – O. Wagner)



Ende des Auszuges


Hier hast Du die Möglichkeit dieses Referat zubewerten
und somit die Gesamtbewertung mitzubestimmen!