222
 
   
   
clemens clemens clemens
Referat

TitelAlkoholmißbrauch 
AutorChristian  Looschen clooschen79@hotmail.com 
Anzahl Worte400 
SpracheDeutsch 
ArtReferat 
SchlagworteRauscheffekt; Sucht; DHS; Alkoholmißbrauch; soziale Störungen; Leberzirrhose; Delirium 
Downloads+++++++++++ 
Bewertung++++ 

Download Zip (3.2kB)
Download Pdf (9.9kB)


Auszug aus dem Referat (ohne Grafiken)

Alkoholmißbrauch

1. Begriff Alkoholmißbrauch

Alkohol wird von Menschen in den

Von Alkoholmißbrauch spricht man, wenn

Alkohol ist damit eine Droge, die zu

2. Umfang des Alkoholmißbrauchs in Deutschland

Die Deutsche Hauptstelle gegen die Suchtgefahren (DHS) in Hamm nennt folgende Zahlen:


Diese Zahlen verdeutlichen, daß vom Alkoholmißbrauch eine große Anzahl von Einzelpersonen betroffen sind und daß es sich auch um ein bedeutsames gesellschaftliches und volkswirtschaftliches Problem handelt.

3. Ursachen für den Alkoholmißbrauch/Abhängigkeit

Die Frage nach den Ursachen und Gründen für Alkoholmißbrauch läßt sich nicht definitiv beantworten.

Das Geflecht der gesellschaftlichen Gegebenheiten, der persönlichen Voraussetzungen und Situationen ist zu vielfältig. Aber die häufigste Ursache ist wohl eine innere Unsicherheit, die durch das Trinken überwunden werden soll.

Eine zwingende Entwicklung in die Abhängigkeit gibt es nicht.

4. Folgen/Auswirkungen des Alkoholmißbrauchs für den Betroffenen

Der Alkoholmißbrauch führt zu:

Körperliche Folgen/Beschwerden sind u. a.:

emotionale bzw. soziale Störungen sind u. a.:

5. Behandlung für die Betroffenen

Es kann nur die Behandlung erfolgreich sein, die die medizinischen, sozialen und psychischen Aspekte der Krankheit berücksichtigt und je nach Grad der Abhängigkeit unterschiedliche Schwerpunkte setzt:

Ende des Auszuges


Hier hast Du die Möglichkeit dieses Referat zubewerten
und somit die Gesamtbewertung mitzubestimmen!