222
 
   
   
clemens clemens clemens
Referat

TitelBach, Johann Sebastian (1685-1750) 
Anzahl Worte300 
SpracheDeutsch 
ArtReferat 
SchlagworteEisenach; Musikerfamilie; Sängerknabe; Geiger; Maria Barbara; brandenburgische Konzerte; Anna Magdalena; Musikalische Opfer; Die Kunst der Fuge; Philipp Emanueel 
Downloads++++++++++ 
Bewertung+++ 

Download Zip (2kB)
Download Pdf (3kB)


Auszug aus dem Referat (ohne Grafiken)

Johann Sebastian Bach (1685-1750)

* am 21.3.1685 in Eisenach geboren
* war Sohn einer großen Musikerfamilie
* Erziehung im Haus des Bruders in Ohrdruf
* war schon als Kind sehr eifrig
* wurde Sängerknabe in Lüneburg
* später bei Johann Adam Reischen (berühmter Organist) in Hamburg
* dann in Celle, hörte beim Herzog viel französische Musik
* August 1702 Rückkehr nach Thüringen
* vorübergehend als Geiger am Weimarer Hof
* August 1703 Organist in Arnstadt
* unternahm Studienreise zu Buxtehude
* Orgelmeister in Lübeck
* bei der Rückkehr nach Arnstadt Spannungen zwischen Bach und seinem Vorgesetzten
* 1703 Heirat mit seiner Cousine Maria Barbara
* später als Organist in Mühlhausen
* dann wieder am Hof von Weimar
* beherrschte meisterhaftes Orgel- und Cembalospiel
* um 1700 Studium der italienischen Musik (concerto grosso)
* führte das Klavierkonzert ein
* in Weimar erste bedeutende Kantaten und Orgelchöre
* 1717 Hofkapellmeister in Köthen
* dort reiches Kammermusikschaffen
* die "Brandenburgischen Konzerte" sowie das "Wohltemperierte Klavier" entstanden zu dieser Zeit
* 1720 Tod Maria Barbaras
* 1721 Heirat mit Anna Magdalena
* widmete ihr das "Notenbüchlein für Anna Magdalena Bach"
* bekam mit Anna Maria 13 Söhne - 7 starben
* 1723 Thomaskantor in Leipzig
* sorgte in Leipzig für Schwierigkeiten
* Kantaten und Festmusik entstanden
* schrieb Vertonungen der Bibel
* machte Hausmusik im Familienkreis
* später entstand das "Musikalische Opfer" und "Die Kunst der Fuge"
* starb am 28.7.1750 in Leipzig
* Sohn Philipp Emanuel entwickelte die Klaviermusik weiter
* nach 100 Jahren Wiederaufführung der "Matthäus-Passion" durch Mendelssohn Bartholdy
* letzte Ruhestätte in der Thomaskirche in Leipzig

Ende des Auszuges


Hier hast Du die Möglichkeit dieses Referat zubewerten
und somit die Gesamtbewertung mitzubestimmen!