222
 
   
   
clemens clemens clemens
Referat

TitelAnarchie 
AutorSascha Regber sergeyregbo@web.de 
Anzahl Worte302 
SpracheDeutsch 
ArtReferat 
SchlagworteGesellschaft; Staat;  
Downloads++++++ 
Bewertung+++ 

Download Zip (6.6kB)
Download Pdf (11.9kB)


Auszug aus dem Referat (ohne Grafiken)

Sascha Regber
Anarchie
Einleitung:

Ich habe mir das Thema Anarchie ausgesucht, weil viele darüber reden oder meinen sie währen Anarchisten, aber gar nicht genau wissen, was das überhaupt ist.

Gliederung: 1.Begriffsdefinition

2.Herkunft

3.Ziele

4.Bedeutun

5.Zusammenfassung

Hauptteil:


1. Begriffsdefinition:


2. Herkunft:



3. Ziele:


4. Bedeutung:

- soziale Gleichheit
- Abschaffung aller Herrschaftssysteme,
z.B. Militär, Polizei, Justiz, Kirche,
Regierung
  1. Anarchie hat keine klaren Erfinder, sondern Erfahrungen aus Revolutionen

2. Kommunismus durch Karl Marx entwickelt

  1. Kommunisten wollen den Staat nach der Revolution ersetzen
  2. Anarchisten wollen den Staat abschaffen und auf Bürokratie verzichten
  3. wollen den Staatsapparat dem Volk überlassen
  4. Bildung von Räten für alle (gleichberechtigt)
z.B. Konsumentenrat, Quartierrat
  1. Lösung überregionaler Probleme, wie Post, öffentlicher
Verkehr durch Versammlungen
  1. Vertreter der Versammlungen müssen sich an klare
Vorschriften der Räte halten



5. Zusammenfassung


Schluss:

Meinung: Ich finde, Anarchie kann nicht funktionieren, weil ein Staat ohne Gesetze u. Regeln in ein totales Chaos geraten kann

Quellen: Internet, Bertelsmann Lexikon

Ende des Auszuges


Hier hast Du die Möglichkeit dieses Referat zubewerten
und somit die Gesamtbewertung mitzubestimmen!