222
 
   
   
clemens clemens clemens
Referat

TitelAyrton Senna da Silva  
AutorChristian Annen chris_annen@gmx.net 
Anzahl Worte1537 
SpracheDeutsch 
ArtReferat 
SchlagworteFormel 1; Imola; Tamburello;  
Downloads++++++++++ 
Bewertung++++ 

Download Zip (1602.3kB)
Download Pdf (121.4kB)


Auszug aus dem Referat (ohne Grafiken)

Ayrton Senna da Silva von Christian Annen H3d










1. Inhaltsverzeichnis



1. Inhaltsverzeichnis


2. Vorwort


3. Zusammenfassung

3.1. Wer ist Senna?

3.2. Seine Karriere
3.2.1 Vor der Formel 1
3.2.2 In der Formel 1
3.2.2.1 Seine Erfolge
3.2.2.2 Seine Misserfolge

3.3. Sein Tod

3.4. Was ist heute mit Senna?


4. Nachwort


5. Glossar


6. Quellenverzeichnis






2. Vorwort



Eigentlich war ich nicht so begeistert von der Idee, dass wir einen Vortrag über eine Person machen müssen! Denn ich kann mir vorstellen, dass es schwierig sein wird, einen interessanten und spannenden Vortrag darüber zu halten! Natürlich versuche ich mein Bestes zu geben und hoffe, dass die schriftliche Arbeit für mich sehr kurzweilig wird!
Dass ich einen Vortrag über Ayrton Senna halten will, dafür habe ich mich schon ziemlich früh entschieden. Das liegt daran, dass ich ein grosser Formel 1 Fan bin! Da ich es mir aber ein Bisschen einfacher machen konnte, habe ich mich für eine Person entschieden, die schon verstorben ist!
Wörter: 103




































3. Zusammenfassung





Originaldokument enthält an dieser Stelle eine Grafik!
Original document contains a graphic at this position!

3.1. Wer ist Senna?

Ayrton Senne gehört zu den besten Rennfahrer der Rennsportgeschichte. Er wurde am 21. März 1960 in Sao Paulo, Brasilien geboren. Er stammte aus einer wohlhabenden Familie. Sein Vater erzog ihn mit strenger Hand und liess ihm kaum Vorteile. Dennoch hatte er ein gutes Verhältnis und fühlte sich sein Leben lang der Familie eng verbunden.
Ayrton Senna, dessen Herz schon in der Kindheit für den Motorsport schlug, musste auf Drängen des Vaters ein Studium absolvieren. Später gelang es ihm über die Kart(1) Meisterschaft sowie über die Formel Ford(2) Meisterschaft 1984 seinen ersten Formel 1 Vertrag(3) zu unterschreiben.


3.2. Seine Karriere

3.2.1. Vor der Formel 1(2)

Mit vier Jahren sass er das erste Mal hinter dem Lenkrad eines Karts(1). Nach Abitur und Studium begann er seine wirkliche Rennsportkarriere im Jahre 1980 mit der Formel Ford(2), ein Jahr später mit der Fromel 1600(2). Nach der Formel 2000(2) und schliesslich der Formel 3(2) kam Senna 1984 in die Formel 1(2).

3.2.2 In der Formel 1(2)

Als Senna nun bis zum Formel 1(2) Fahrer aufgestiegen ist, lag ihm nun nichts mehr im Wege seiner Rennkariere einen krönenden Abschluss zu geben. Schon im zweiten Formel 1(2) Jahr merkte man, dass Senna auch hier das Talent dazu hat, denn er beendete die Saison(4) auf Platz vier!

3.2.2.1 Seine Erfolge

Sein drittes Jahr in der Formel 1(2) (1986) beendete er wieder auf Platz vier, schon im nächsten Jahr steigerte er sich auf Platz 3, bis er schliesslich 1988 seinen ersten Weltmeistertitel(5) in der Formel 1(2) holte! Dieses Resultat wiederholte er zweimal in der Saison(4) 1990 und 1991.
Ayrton Senna galt auch als „Der Gott von Monaco“. Insgesamt gewann er den Grossen Preis(6) von Monte Carlo sechs Mal. Fünf Mal davon in Folge!


3.2.2.2 Seine Misserfolge

Ein bitteres Saisonende erlitt Senna in der Saison(4) 1989. Er lag beim Start des letzten Rennens nur wenige Punkte hinter seinem Teamkollegen Alain Prost. Der Ausfall von Prost hätte dazumal für ihn den Sieg der Weltmeisterschaft bedeutet. Doch es kam anders, ausgerechnet Alain Prost und Ayrton Senna kollidierten im letzten Drittel miteinander. Prost musste das Rennen aufgeben und Senna gelang es an die Box(7) zurückzukehren und die verlorene Zeit in einem spektakulären Rennen aufzuholen! Die Rennleitung(8) akzeptierte jedoch Sennas Manöver nicht und erklärte ihn für disqualifiziert(9). In der folgenden Pressekonferenz(10) erklärte Senna unter Tränen, er wollte heute seinen Rücktritt bekannt geben, doch wenn er das täte, wäre er kein fairer Verlierer!
Nach zwei schlechten Saisons bei McLaren-Honda(11) und McLaren-Ford(11) 1992 und 1993, erhoffte sich Senna im Jahre 1994 mit dem Wechsel zum Team Williams-Renault(11) einen vierten Weltmeistertitel(5) zu holen. Die Auftaktrennen in Brasilien und Japan endeten für den 41-fachen GP-Sieger(12) aber mit enttäuschenden Ausfällen.


3.3. Sein Tod

Das Formel 1(2) Wochenende vom 29. April bis 1. Mai in Imola wird wohl zum schlimmsten der Geschichte gehören!
Im Training verunfallte Rubens Barrichello so schwer, dass er für drei Rennen untauglich war für sein Team zu fahren.
Der Österreichische Formel 1(2) Fahrer Roland Ratzbenberger gab im einem Interview bekannt, dass es unglaublich sei, dass sich Barrichello nicht schlimmer verletzt hätte. 24 Stunden später starb Ratzbenbergerr an einem Unfall im Qualifying(13).


Originaldokument enthält an dieser Stelle eine Grafik!
Original document contains a graphic at this position!

Das Rennen wurde aber am Sonntag dem 1. Mai planmässig durchgeführt. Nach einer Startkollision bei der neun Besucher verletzt wurden, ging Senna bis zur siebten Runde in Führung. Bei der gefürchteten Tamburello-Kurve(14) aber schoss Sennas Wagen wie scheinbar ungesteuert in die Schutzmauer, an der sein Auto zerschellte. Da er unmittelbar neben der Rennstrecke zum stillstand kam, wurde das Rennen abgebrochen und man flog ihn schwer verletzt ins Spital wo er vier Stunden später verstarb.
Die Telemetrieaufzeichnungen(15) des Autos ergaben, dass sich die Radaufhängung löste und er keine Chance weder zu bremsen noch zu steuern hatte. Erstaunlicherweise fand man in seinem Auto eine Österreichische Flagge, die er wohl als Zeichen der Trauer für den verunfallten Ratzenbergers mitführte.
Für drei Tage wurde in Brasilien Staatstrauer erklärt. Alle Flaggen im Land wehten auf Halbmast.


Originaldokument enthält an dieser Stelle eine Grafik!
Original document contains a graphic at this position!










3.4. Was ist heute mit Senna?

Senna ist bis heute nicht Vergessen gegangen. Noch viel wird heute von ihm im Rennsport gesprochen. Ayrton Senna, dessen Rekord von 66 Polepositions(16) vorläufig unangetastet bleiben wird, hinterließ neben seinem Vermächtnis als Rennfahrer ein gewaltiges Vermögen, dessen Gewinn zu einem großen Teil wohltätigen Zwecken gestiftet wird.
Im Februar 1997 wurde gegen Mitglieder des Teams Williams, sowie Verantwortliche der Rennstrecke in Imola ein Prozess wegen fahrlässiger Tötung eröffnet.
Das Verfahren endete im Dezember 1997 mit einem Freispruch für alle sechs Angeklagten, da die Telemetrieaufzeichnungen(15) in Sennas Wagen bis wenige Augenblicke vor dem Aufprall stabil waren.
Wörter: 779






































4. Nachwort



Die Schriftliche Arbeit verlief während der ganzen Zeit immer gut. Ich hatte nie grössere Probleme. Zum Glück fand ich jede menge Infomaterial im Internet, so dass ich sonst nicht weiters nach Büchern und ähnlichem Ausschau halten musste. Sehr für den Vortrag geholfen hat mir auch mein bisheriges Wissen über die Formel 1 gegeben.
Ich hoffe, dass der mündliche Vortragteil genau so geplant abläuft wie der schriftliche Teil. Zum Glück konnte ich mit Sascha das Vortragsdatum tauschen. So habe ich ihn zwar zwei Wochen früher, kann aber dafür das Thema danach abschliessen.
Wörter: 91





































6. Glossar




Originaldokument enthält an dieser Stelle eine Grafik!
Original document contains a graphic at this position!


1. Kart
Ein Rennsport bei dem mit kleinen, sehr an Leistung und Material begrenzten, vierrädrigen Fahrzeugen gefahren wird.

2. Formel 1; Formel 3; Formel 2000; Formel 1600; Formel Ford
Jede oben genannte Formel unterliegt einem bestimmten Reglement das jedes Jahr vom Motorsportweltverband FIA veröffentlicht wird. Die Regeln schreiben zum Beispiel die Ausmaße der Autos, die Motorkapazität und limitieren technische Hilfsmittel vor. Jedoch jede Formel hat eine geringere Leistung wie die Formel 1.

3. Formel 1 Vertrag
Um für ein Team in der Formel 1 tätig sein zu dürfen braucht es eigene, meistens vom Team geschriebene Regeln, die ein Fahrer im Team erfüllen muss. Das wichtigste ist wie lange der Vertrag gültig ist, denn vor Ablauf des Vertrags ist es (fast) unmöglich den Fahrer vom Team auszuschiessen.

4.Saison
Jede in Punkt zwei genannte Formel startet das erste Rennen im Frühling und beenden das letzte Rennen im Herbst. Für jede Position am Schluss eines Rennens gibt es unterschiedliche Punkte. Während der Saison darf der Fahrer das Team weder wechseln noch verlassen.

5. Weltmeistertitel
Wer am Schluss einer Saison die meisten Punkte hat, hat die Saison gewonnen und ist Weltmeister.

6. Grosser Preis
Abkürzung wird auch GP genannt. Grosser Preis von Monte Carlo = Das Rennen von Monte Carlo. Wann und wo ein GP stattfindet ist von Formel zu Formel unterschiedlich.


Originaldokument enthält an dieser Stelle eine Grafik!
Original document contains a graphic at this position!


7.Box
Bei jedem GP hat jedes Team das Recht auf einen Platz um die Fahrzeuge zu warten. Sie müssen nahe an der Strecke neben der Boxengasse liegen, die bei den meisten Formeln an Geschwindigkeit reduziert ist.

8. Rennleitung
Im Fussball werden sie Schiedsrichter genannt. Sie kontrollieren Fahrer, Auto und Team und verteilen allenfalls Strafen.

9. disqualifiziert
Die Disqualifikation ist eine der schlimmsten Strafen, die die Rennleitung geben kann. Wenn man vor dem Rennen disqualifiziert wird, ist man nicht berechtig am Rennen teilzunehmen. Wird man nach dem Rennen disqualifiziert, werden alle in dem Rennen eingefahrene Punkte gestrichen.

10. Pressekonferenz
Mehrmals an einem Rennwochenende werden die besten drei Fahrer in einem speziell dafür vorgesehenen Raum von nur einer Person interviewt.

11. McLaren-Honda; McLaren-Ford; Williams-Renault
Dies sind diverse Teams. Man spricht aber nur von den Teams McLaren und Williams. Die Marke, der hinter dem Bindestrich ist, gibt nur an, mit welchen Motoren man unterwegs ist.

12. GP-Sieger
Wer nach einem Grossen Preis als erster die Ziellinie überquert, geht als GP-Sieger aufs Podest und holt von allen Teilnehmern die meisten Punkte.

13. Qualifying
Im Qualifying wird bestimmt, wer im Rennen an welcher Position starten darf. Wer auf dieser Zeitrunde zum Beispiel die längste Zeit herausfährt, muss beim Rennen an der letzten Position starten.

14. Tamburello-Kurve
Jede Kurve auf jeder Rennstrecke hat einen Namen. Die Tamburello-Kurve liegt im ersten drittel auf der Strecke von Monza.

15. Telemetrieaufzeichnungen
Jede Bewegung eines Formel Autos wird auf einem Bordcomputer gespeichert. Mit der heutigen Technik ist es sogar möglich, die Daten sofort an die Box weiter zu leiten von wo sie genau abgelesen und ausgewertet werden können. Im Flugzeug könnte man die Telemetrieaufzeichnung die Black Box nennen.

16. Poleposition
Wer im Qualifying die kürzeste Zeit herausfährt darf beim Rennen an der ersten Position starten. Diese Position nennt man Poleposition.




















7. Quellenverzeichnis



Internet
www.f1total.de
www.f1welt.com
www.danielf1.de
www.planet-interkom.de/adler/senna

Ende des Auszuges


Hier hast Du die Möglichkeit dieses Referat zubewerten
und somit die Gesamtbewertung mitzubestimmen!