222
 
   
   
clemens clemens clemens
Referat

TitelAerophone 
Anzahl Worte228 
SpracheDeutsch 
ArtReferat 
Schlagworte 
Downloads+++++++++ 
Bewertung+++ 

Download Zip (2kB)
Download Pdf (4.8kB)


Auszug aus dem Referat (ohne Grafiken)

1.Referat(für Musik)
AEROPHONE

Allgemeines:

Der Tonerzeuger der Aerophone ist eine
schwingende Luftsäule im Inneren des Instrumentes

Die Länge der geschlossenen Luftsäule
bestimmt die Tonhöhe,aber auch der Übergang zur
ungebenden Außenluft kann einen Einfluss auf die
Tonhöhe haben.

Wenn das Griffloch sehr klein ist dann findet
kein völliger Luftaustausch mit der Außenluft statt

Sind die Grifflöcher geschlossen so schwingt
die Luftsäule im inneren des Instrumentes weiter.

Der Unterschied zwischen offenen und
geschlossenen Pfeifen ist dass die geschlossenen 1
oktav tiefer klingen als die gleich langen offenen
Pfeifen.

Tonerzeugung:

die Atemluft des Spielers muss regelmäßig
unterbrochen werden

Luft wird verdichtet ,fließt Richtung Ende
des Rohres ,wird wieder verdichtet usw.

Flöten und Rohrblattinstrumente bilden die
Holzblaßinstrumente

Die Lippeninstrumente bilden die
Blechblasinstrumente

Es gibt drei
Gruppen der Aerophone:

Flöten

Atemluft des Spielers muss in einem bestimmten Winkel
auf die scharfe Kante getroffen werden.
Blochflöte:Luftstrom durch Mundstück auf Kante
getroffen
Querflöte:Spieler muss selbst Winkel treffen.
Rohrblattinstrumente:

Bei den Rohrblattinstrumenten wird der Luftstrom durch
ein Stück Schilfrohr unterbrochen..
Einf.Rohrbl:am Ende dünn zugeschliffenes Rohrbl. Auf
Mundstück
(Schnabel) welches diesen regelm. Ver=
schließt (zb,Klarinette)
Doppeltes Rohrb:zwei Teile Rohrbl.die gegeneinander
schlagen
(zb,Oboe) Blechblasinstrumente:

Spieler presst Lippen gegen Rand des
Mundstückes,spannt sie und bläst durch die wenig
geöffneten Lippen.
Luftstrom wird durch die vibrierenden Lippen
unterbrochen .
2 Arten der inneren Form des Mundstückes:
Kesselmundstück(bei der Trompete)
Trichtermundstück(beim Horn)

-: Viel zu kurz, inhaltlich schwach und lieblos aufgebaut.

Ende des Auszuges


Hier hast Du die Möglichkeit dieses Referat zubewerten
und somit die Gesamtbewertung mitzubestimmen!